29.09.14

Stahlpreis für Grobblech mit steilem Anstieg auf 509 €/t

In Europa tendieren die Stahlpreise nach oben. Zu einem besonders kräftigen Anstieg kommt es bei der Stahlpreisentwicklung für Grobblech, die gegenüber der Vorwoche um 20 Euro pro Tonne steigt.

Der Stahlpreis für Warmband (Hot-Rolled Coil - HRC) ab Werk lag sowohl in Nordeuropa als auch in Südeuropa zuletzt bei 423 Euro pro Tonne, wie eine aktuelle Referenzpreisliste von "The Steel Index" zeigt.


Kaltband (Cold-Rolled Coil - CRC) verteuerte sich im Norden um 1 Euro auf 499 Euro und im Süden um 3 Euro auf 491 Euro.

Die Stahlpreise für verzinkten Flachstahl sanken derweil von 559 Euro auf 555 Euro in Nordeuropa, legten aber von 517 Euro auf 518 Euro in Südeuropa zu.

Zu einer regelrechten Preisexplosion kam es bei südeuropäischem Grobblech, welches binnen einer Woche von 489 Euro auf 509 Euro kletterte. In Nordeuropa stieg der Stahlpreis für Grobblech um 5 Euro auf 530 Euro pro Tonne.

Weiterlesen:
Experte: Europas Stahlindustrie hat Tiefpunkt überwunden