12.11.14

Aktuelle Schrottpreise pro kg

Der Kupferschrottpreis pro Kilogramm (kg) liegt im bundesweiten Durchschnitt aktuell bei 4,00 Euro. Wer mehr als 500 kg zum Wertstoffhändler bringt, bekommt 4,05 Euro je kg bzw. 4.050 Euro je Tonne (1.000 kg). Unterdessen geben die Schrottpreise für Mischschrott und Scherenschrott nach.

In Anbetracht der Talfahrt an den Kupfermärkten ist die stabile Entwicklung des Kupferschrottpreises hervorzuheben. Auch bei den Ankaufspreisen für hochwertigen Kupferdraht (Millberry) gibt es keine Abwärtstendenzen. Die Ankaufspreise liegen, je nach Schrotthändler, bei 4,25 Euro bis 4,60 Euro pro kg, obgleich der Kupferpreis am Weltmarkt in den letzten drei Monaten von 7.091 Dollar (5.371 Euro) auf 6.714 Dollar (5.378 Euro).

Ein Blick auf die in den Klammern dargestellte Kupferpreise in Euro liefert die Erklärung für die stabile Entwicklung der Kupferschrottpreise. Der Wechselkurs des Euros sank seit August 2014 von 1,32 Dollar auf 1,24 Dollar. Die Abwertung der Gemeinschaftswährung führt dazu, dass in Euro abgerechnetes Kupfer von den sinkenden Weltmarktpreisen zur Freude der Kupferverkäufer nicht betroffen ist.

Anders sieht es bei den den Schrottpreisen aus. Für Mischschrott zahlten Wertstoffhändler im Sommer noch 130 Euro pro 1.000 kg im Ankauf. Aktuell sind es nur noch 120 Euro. Der Schrottpreis für Scherenschrott sinkt von 150 Euro auf 140 Euro.

Der Rückgang ist nachvollziehbar, wie ein Blick auf die für Wertstoffhändler maßgeblichen Lagerverkaufspreise zeigt. Der Schrottpreis für Stahlaltschrott sank in den letzten zwei Monaten den Erhebungen der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) zufolge von 232,80 Euro auf 213,90 Euro je Tonne (-8,12 Prozent).

Der von dem europäischen Stahlverband Eurofer ermittelten  Schrottpreisindex, der die Altschrottpreise in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien abbildet, fiel von 269 Punkte auf 255 Zähler (-5,20 Prozent).