09.02.15

Stahlpreis und Schrottpreise pro Tonne (1.000 kg)

An der Londoner Metallbörse (LME) liegt der Stahlpreis für Rohstahl (Steel Billet) aktuell bei 480 US-Dollar pro Tonne. Steel Billet ist damit so teuer wie seit drei Jahren nicht mehr. Der Eindruck täuscht ein wenig, weil die Preise seit Monaten auf der Stelle treten. Den letzten Ausschlag gab es im November 2014, als der Stahlpreis von 455 Dollar auf das aktuelle Niveau von 480 Dollar stieg.

Sehr viel stärker bewegt sich die Stahlpreisentwicklung für das an der Warenterminbörse in Chicago (CME) gehandelte Warmband, obgleich es seit Monaten monoton nach unten geht. Der Stahlpreis pro Tonne sank seit Ende August 2014 von 675 Dollar auf aktuell 540 Dollar (-20 Prozent). Antriebsfeder ist der freie Fall der Stahlpreise für Warmband, Kaltband, feuerverzinkten Stahl und Grobblech auf der Erzeugerebene.

Der meistgehandelte Kontrakt für Baustahl sinkt in Shanghai auf ein neues Tief bei 2.468 Yuan (350 Euro). Die chinesischen Stahlexporte kletterten im Januar 2015 auf ein Rekordhoch von 10,29 Millionen Tonnen, teilte die Zollbehörde des Landes mit. Das Exportplus wird von einer Abnahme des inländischen Stahlkonsums gespeist.

Schrottpreise

Nach drei monatlichen Rückgängen in Folge konnte der Lagerverkaufspreis für Stahlaltschrott im Januar 2015 auf 205 Euro pro Tonne steigen, wie die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) mitteilte. Im Schlussquartal 2014 waren die Altschrottpreise von 232,80 Euro auf 196,50 Euro eingebrochen.

Schrottsammler warten auf die Auswirkungen der gestiegenen Lagerverkaufspreise in Form von höheren Ankaufspreisen. Die Schrottpreise für Mischschrott liegen gemäß einschlägigen Recycling-Webseiten nach wie vor bei 130 Euro pro Tonne. Für Scherenschrott wird im Ankauf unverändert 150 Euro bezahlt.

Derweil legen die Kupferschrottpreise um fünf Prozent zu. Der Ankaufspreis für Kupferdraht (Millberry) erhöhte sich von 4,05 Euro auf 4,25 Euro pro Kilogramm. Hintergrund ist ein Anstieg der Preise für neu abgebautes Kupfer. Sie kletterten auf dem Weltmarkt seit Mitte Januar 2015 von 4.626 Euro auf aktuell 5.013 Euro pro Tonne (1.000 kg).