05.10.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Donnerstag, 5. Oktober 2017

Aktuelle Betonstahlpreise
Die Stahlpreise für Betonstahl in Nordeuropa betragen aktuell, wie schon Ende September, 545-580 Euro je Tonne, meldet MetalBulletin. Die Preisspanne spiegelt Betonstahltransaktionen in Deutschland und den Niederlanden wider. Stahlproduzenten erwägten aufgrund der guten Nachfrage höhere Betonstahlpreise. An der Londoner Metallbörse (LME) sank der Betonstahlkontrakt von 545 Dollar (462 Euro) am 28. September auf 516 Dollar (437 Euro) am 4. Oktober.

EU zieht Daumenschrauben für Stahlimporteure an
"Die europäische (Stahl-)Industrie braucht einen funktionierenden Handelsplatz, und während Dumping unsere wirtschaftliches Überleben gefährdet, ist es wichtiger denn je, dass die EU die Dumping-Geißel in schneller, effektiver und vorhersehbarer Weise bekämpfen kann", sagt Axel Eggert, Generaldirektor des europäischen Stahlverbandes Eurofer. Der Verband begrüßt eine Anti-Dumping-Vereinbarung, welche es der EU ermöglicht, sich vor Stahlimporten aus Drittländern leichter abzuschirmen.

Kupferpreise sortieren sich ein
Der Kupferpreis fällt auf 6.451 US-Dollar je Tonne zurück. Damit ist das rote Industriemetall um 452 Dollar günstiger als Anfang September. Der Kupferschrottpreis für Millberry purzelte in den vergangenen vier Wochen von 5,10 Euro je Kilogramm auf 4,84 Euro/kg. In China, dem größten Kupferverbraucher weltweit, hat sich die Industriekonjunktur gemäß Caixin-Einkaufsmanager-Daten im September etwas abgekühlt.