13.12.17

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg) ab Werk Ruhrgebiet

ArcelorMittal erhöht den Stahlpreis für warmgewalzten Stahl (Hot-Rolled Coil, HRC) um 20 Euro auf 580 Euro je Tonne ab Werk Ruhrgebiet. Kaltgewalzter Stahl (Cold-Rolled Coil, CRC) liegt bei 640 Euro, während der Stahlpreis für feuerverzinkter Stahl 680 Euro beträgt. Weil die Rohstoffpreise und internationalen Stahlpreise in den letzten Wochen gestiegen seien, habe sich ArcelorMittal dazu entschieden Preiserhöhungen vorzunehmen, teilt Platts mit.

Man muss nun damit rechnen, dass andere Stahlproduzenten nachziehen werden. Der durchschnittliche Warmbandpreis in Nordeuropa von 520-540 Euro vom 6. Dezember 2017 wird daher in den kommenden Wochen voraussichtlich steigen. In Südeuropa hätten die Hersteller Arvedi, Ilva und Marceagalia auf die geänderte Lage auf dem Stahlmarkt reagiert und die Stahlpreise erhöht, berichtet Platts. Warmband kostet hier 530 Euro, feuerverzinkter Stahl 620 Euro. Südeuropäische Stahlwerke seien für Januar und Februar mit Bestellungen ausgebucht.