22.01.18

Stahlpreis feuerverzinkter Stahl Nordeuropa 650-680 €/Tonne

Die Stahlpreise in der EU für feuerverzinkten Stahl (Hot-dipped Galvanized, HDG) steigen im Januar 2018 schneller als die Stahlpreise anderer Flachstahlprodukte. Per 17. Januar 2018 kostete der vor Korrosion (Rost) geschützte Stahl in Nordeuropa 650-680 Euro je Tonne, in Südeuropa 610-640 Euro. (Quelle: Metalbulletin).

Hohe Kosten für feuerverzinkten Stahl sind nicht neu. Im April 2017 kletterte der Stahlpreis für die von der Automobilindustrie stark nachgefragten Stahlsorte auf ein 9-Jahreshoch. Die Situation hat sich aus der Sicht der Stahleinkäufer seitdem verschlechtert. Zwar ist der Stahlpreis für westeuropäisches Warmband aktuell mit 543 Euro in etwa auf dem gleichen Niveau wie im April 2017 (538 Euro).

Der Zinkpreis stieg allerdings in den zurückliegenden neun Monaten weiter, und so verteuerte sich Zink von 2.397 Euro auf 2.825 Euro (+17,86%). Eine Ende der sich nach oben bewegenden Zinkpreisentwicklung ist nicht abzusehen, weshalb 2018 davon auszugehen ist. Auch deswegen ist davon auszugehen, dass 2018 der Stahlpreis für feuerverzinkten Stahl schneller steigt als die Verkaufspreise für andere Flachstähle.

Weiterlesen:
Warmband-Anstieg von 10-20 Euro im 2. Quartal 2018 erwartet