01.10.14

Aktuelle Schrottpreise pro Tonne (1.000 Kg) im Oktober 2014

In den Kassen von Schrottsammlern klingelt es. Der Schrottpreis für Mischschrott klettert um 10 Euro auf 140 Euro pro Tonne. Es ist der erste Anstieg seit langem. Auch die Preise für Stahlaltschrott können sowohl in Deutschland als auch in Europa zulegen.

Zwischen Februar und September 2014 waren die Mischschrottpreise wie eingefroren bei 130 Euro pro Tonne (1.000 Kilogramm). Im Oktober 2013 hatte der Ankaufspreis gemäß einschlägigen Webseiten (Link Schrotthändler 1, Link Schrotthändler 2) noch bei 120 Euro pro Tonne gelegen.

Dass Schrotthändler 20 Euro mehr bezahlen als vor einem Jahr ist auf einen generellen Trend zu höheren Stahlaltschrottpreisen zurückzuführen.

Der Lagerverkaufspreis für Stahlaltschrott kletterte zwischen Oktober 2013 und September 2014 von 219,20 Euro auf 232,80 Euro pro Tonne, wie die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) auf ihrer Webseite mitteilt.

Der durchschnittliche Stahlpreis für Altschrott in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien konnte sich ebenfalls erhöhen. Er stieg gemäß den Aufzeichnungen des europäischen Stahlverbandes Eurofer von 266 Euro im Oktober 2013 auf 269 Euro im August 2014.

Die Schrottpreisentwicklung dürfte sich in den kommenden Monaten wegen der sich abzeichnenden Erholung der Stahlindustrie weiter nach oben bewegen.

Weiterlesen:
Experte: Europas Stahlindustrie hat Tiefpunkt überwunden