12.10.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Der Stahlpreis für warm gewalzten Stahl lag in Nordeuropa bei 371 Euro pro Tonne in der zum 25. September 2015 endenden Woche, meldet "The Steel Index". Es ging hin und her: So fiel der Verkaufspreis in der ersten Wochenhälfte zunächst auf Rekordtiefs, um sich anschließend um einige Euros zu erholen. Der Stahlpreis ist knapp 8% tiefer als zu Jahresbeginn, als er bei 402 Euro gelegen hatte.

In Südeuropa verkauften Stahlproduzenten warm gewalzten Stahl zuletzt für 332 Euro pro Tonne ab Werk. In Italien böten die Chinesen Warmband ab 300 Euro pro Tonne ab, sagt der Generaldirektor des europäischen Stahlverbandes Eurofer, Axel Eggert. Südeuropäisches Warmband fiel seit Jahresbeginn, als es bei 388 Euro notiert hatte, um 15%.

In den USA sank der Warmbandpreis um 1 Dollar auf 440 Dollar. Damit ist der Benchmark-Stahlpreis aus dem Mittleren Westen der Vereinigten Staaten um 22% tiefer als zu Jahresbeginn, als er bei 606 Dollar gelegen hatte.

Wie in Europa fordern die US-Stahlproduzenten Hilfe vom Gesetzgeber. Die International Trade Commission (ITC) untersucht, ob sieben Länder ihre Stahlprodukte in den USA unter Wert anbieten (Dumping). Die Stahlproduzenten erhoffen sich von der Untersuchung einen Rückgang der Importe und stabilere Preise. Allerdings könnten die Stahlpreise wegen der geringen Stahlnachfrage der Endkunden und hohen Lagerbeständen erst einmal weiter unter Druck kommen.

Weiterlesen:
Stahlpreise sollen durch Strafzölle in luftige Höhen