07.08.17

Aktuelle Stahlschrottpreise je Tonne

Die Stahlschrottpreise klettern im August auf breiter Flur nach oben. Für Mischschrott zahlen Schrotthändler aktuell mit 140 Euro je Tonne so viel wie letztes Mal Ende 2014. Damit hat sich der Mischschrottpreis gegenüber August 2016 verdoppelt. Der Ankaufspreis für Scherenschrott mit einer Dicke von 3 bis 6 Millimeter steigt binnen Monatsfrist um 10 Euro auf 150 Euro.

Bei den Schrottzuschlägen kam es, wie bereits durch den steigenden Lagerverkaufspreis für Stahlneuschrott angezeigt, zu Aufschlägen. Der von den Edelstahlwerken verlangte Zuschlag für Stabstahl erhöht sich ab 1. August auf 181 Euro - nach 176 Euro am 1. Juli. Der Zuschlag für Blankstahl klettert von 203 Euro auf 209 Euro.

Auch an der Londoner Metallbörse (LME) drängt es den Stahlschrottpreis im Hochsommer nach oben. Der Schrottkontrakt, der die Preisentwicklung von homogenen Eisen- und Stahlschrott (Heavy Melting Steel, HMS 1/2) abbildet, steigt auf 342 US-Dollar je Tonne. Das ist der höchste Stand seit Handelsbeginn im November 2015 dieses nicht mit physischem Stahl unterlegten Kontraktes.