11.11.14

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Sowohl in Europa als auch in den USA geben die Stahlpreis für Warmband nach. Noch stärker fallen die Baustahlpreise. Im Bereich von kalt gewalztem Stahl geht es in zwei von drei Regionen etwas aufwärts.

In Nordeuropa hergestelltes Warmband sinkt per 9. November 2014 um 6 Euro auf 415 Euro pro Tonne. In Südeuropa fällt der entsprechende Stahlpreis ab Werk von 415 Euro in der Vorwoche auf 408 Euro, wie eine aktuelle Referenzpreisliste von The Steel Index zeigt.

Zu einem Preissturz kommt es im Süden bei Baustahl, das binnen einer Woche um 17 Euro auf 430 Euro pro Tonne (1.000 kg) in den Keller rauscht. Im Norden geben die Baustahlpreise lediglich um 2 Euro auf 443 Euro nach.

Die Stahlpreise für Kaltband sinken in Nordeuropa von 421 Euro auf 415 Euro, während sie in Südeuropa im Mittel um 1 Euro auf 483 Euro steigen.

Auch in den USA verteuert sich kalt gewalzter Stahl. Im Mittleren Westen klettern die Kaltbandpreise um 4 Dollar auf 760 Dollar für Ladungen bis zum Verschiffungshafen (FOB, frei an Board).

Warm gewalzter Stahl und Baustahl wird in den Vereinigten Staaten hingegen günstiger, und zwar von 643 auf 641 Dollar (Warmband) und von 641 auf 635 Dollar (Baustahl).