30.12.14

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Der Stahlpreis für warm gewalzten Stahl (Warmband) klettert in Nordeuropa per 28. Dezember 2014 um 1 Euro auf 405 Euro je Tonne, meldet The Steel Index. In Südeuropa geht es um 2 Euro auf 389 Euro, in den USA um 7 Dollar auf 608 Dollar gegenüber der Vorwoche bergab.

Kalt gewalzter Stahl (Kaltband) kostet sowohl in Nordeuropa mit 486 Euro als auch in Südeuropa mit 461 Euro so viel wie in der Woche vom 15. Dezember bis 21. Dezember 2014. In den Vereinigten Staaten sinkt der Kaltbandpreis um 1 Dollar auf 727 Dollar.

Feuerverzinkter Stahl wird in Nordeuropa im Mittel um 3 Euro auf 522 Euro günstiger, verteuert sich aber in Südeuropa um 3 Euro auf 506 Euro. Keine Veränderung gibt es in den USA, wo der Stahlpreis für den vor Korrosion (Rost) geschützten Stahl bei 816 Dollar stagniert.

Der Grobblechpreis steigt im Norden des alten Kontinentes um 1 Euro auf 502 Euro. Er sinkt hingegegen im Süden um 10 Euro auf 460 Euro und auf der anderen Seite des Atlantiks um 5 Dollar auf 790 Dollar.

Der Stahlpreis für Baustahlträger fällt um 8 Euro auf 410 Euro (Nordeuropa) und um 4 Euro auf 411 Euro (Südeuropa). In den USA stagniert der Baustahlpreis bei 635 Dollar. Die letzte Preisänderung fand in der Woche vom 2. November bis 9. November 2014 statt, als es um 6 Dollar auf das aktuelle Niveau von 635 Dollar abwärts ging.

Zum Thema:
Aktuelle Stahlpreise pro Tonne per 30.11.2014