23.06.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Der Stahlpreis für warm gewalzten Stahl sinkt in Nordeuropa um 1 Euro auf 391 Euro je Tonne. In Südeuropa klettert der Warmbandpreis um 2 Euro auf 379 Euro, wie aus einer aktuellen Referenzpreisliste von "The Steel Index" per 21. Juni hervorgeht. In den USA geht es um 4 Dollar auf 462 Dollar nach oben.

Im Bereich von kalt gewalztem Stahl sinkt der durchschnittliche Transaktionspreis im Norden Europas um 2 Euro auf 474 Euro, während er im Süden um 1 Euro auf 456 Euro steigt. Der US-Kaltbandpreis sinkt um 4 Dollar auf 574 Dollar.

Feuerverzinkter Stahl kostet in Nordeuropa mit 505 Euro pro Tonne 3 Euro weniger als in der zum 14. Juni endenden Woche. In Südeuropa sinkt der Preis für den vor Korrosion (Rost) geschützten Stahl um 6 Euro auf 491 Euro. In den USA steigt er um 5 Dollar auf 615 Dollar.

Die Grobblechpreise fallen auf breiter Flur. Im Norden Europas geht es um 4 Euro auf 473 Euro bergab, im Süden um 8 Euro auf 451 Euro und in den Vereinigten Staaten um 1 Dollar auf 599 Dollar.

Der Preis für in Nordeuropa hergestellten Baustahl sinkt in Anbetracht schlechter Vorgaben vom chinesischen Markt um 8 Euro auf 410 Euro. Im Südeuropa fällt der Baustahlpreis um 7 Euro auf 422 Euro. Für die USA liegt aktuell keine Preismeldungen vor.

Zum Thema:
Stahlpreise pro Tonne per 14. Juni 2015
Stahlpreise pro Tonne per 31. Mai 2015