14.07.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Die Stahlpreise für warm gewalzten Stahl in Europa liegen deutlich unter 400 Euro. In Nordeuropa kostet Warmband ab Werk im Mittel 390 Euro pro Tonne, wie aus einer Referenzpreisliste von "The Steel Index" per 12. Juli 2015 hervorgeht. In Südeuropa geht es im Vergleich zur Vorwoche um 1 Euro auf 371 Euro nach unten. In den USA verteuert sich warm gewalzter Stahl um 1 Dollar auf 470 Dollar.

Wie der Warmbandpreis tritt in Nordeuropa auch der Kaltbandpreis auf der Stelle. Mit 477 Euro pro Tonne liegt der Preis auf dem Niveau der zum 5. Juli 2015 endenden Woche. Kalt gewalzter Stahl südeuropäischer Herkunft steigt um 1 Euro auf 450 Euro, während der Kaltbandpreis in den Vereinigten Staaten unverändert bei 587 Dollar liegt.

Auch feuerverzinkter Stahl kostet in Nordeuropa mit 509 Euro pro Tonne so viel wie in der Vorwoche. In Südeuropa klettert der Preis für den vor Korrosion (Rost) geschützten Stahl um 1 Euro auf 491 Euro. In den USA geht es um 9 Dollar auf 627 Dollar bergauf.

Auf breiter Flur sinken die Grobblechpreise. In Europa fallen die durchschnittliche Transaktionspreise um 5 Euro auf 453 Euro (Nordeuropa) und um 4 Euro auf 435 Euro (Südeuropa). Der US-Grobblechpreis gibt 4 Dollar auf 580 Dollar nach.

In Anbetracht der prekären Lage in China sinkt der von "The Steel Index" ermittelte durchschnittliche Baustahlpreis ab Werk in Nordeuropa um 2 Euro auf 408 Euro. In Südeuropa geht es um 5 Euro auf 413 Euro bergab. Für die USA liegt keine Preismeldung vor.

Zum Thema:
Stahlpreise pro Tonne per 5. Juli 2015
Stahlpreise pro Tonne per 14. Juni 2015