18.08.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Der Stahlpreis für warm gewalzten Stahl nordeuropäischer Herkunft steigt um 1 Euro auf 388 Euro pro Tonne. In Südeuropa geht es hingegen um 2 Euro auf 356 Euro nach unten, wie aus einer Referenzpreisliste von "The Steel Index" per 16. August 2015 hervorgeht. US-Warmband sinkt um 1 Dollar auf 468 Dollar.

Der Verkaufspreis für kalt gewalzten Stahl tritt in Nordeuropa bei 475 Euro auf der Stelle. In Südeuropa sinkt der Kaltbandpreis um 6 Euro auf 436 Euro. Zu einem besonders kräftigen Preisrückgang kommt es in den Vereinigten Staaten, wo der Kaltbandpreis um 11 Dollar auf 579 Dollar einbricht.

Feuerverzinkter Stahl verteuert sich in Nordeuropa um 3 Euro auf 500 Euro. In Südeuropa sinkt der durchschnittliche Transaktionspreis für den vor Korrosion (Rost) geschützten um 9 Euro auf 466 Euro, in den USA geht es um 2 Dollar auf 643 Dollar nach unten.

Der Grobblechpreis liegt in Nordeuropa mit 456 Euro auf dem Niveau der zum 9. August 2015 endenden Woche, während er in Südeuropa um 1 Euro auf 428 Euro steigt. Der entsprechende Grobblechpreis in den USA sinkt um 9 Dollar auf 558 Dollar.

Der Baustahlpreis stagniert in Nordeuropa bei 408 Euro und in Südeuropa bei 407 Euro pro Tonne. Für die Vereinigten Staaten liegt keine Preismeldung vor.

Zum Thema:
Stahlpreise pro Tonne per 9. August 2015
Stahlpreise pro Tonne per 19. Juli 2015