28.04.17

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg) - Westeuropa/USA

Der Stahlpreis für Warmband fällt in Westeuropa auf den tiefsten Stand seit fünf Monaten. In Deutschland, Frankreich und Benelux kostete der 5 Millimeter dicke und 1200-1500 Millimeter breite Flachstahl 538 Euro je Tonne (Stand: 24.04.2017), wie aus einer aktuellen Preisliste von Steel Benchmarker hervorgeht.

Unternehmen die Stahl verarbeiten, atmen auf. "Dramatisch steigende Stahlpreise belasten Stahlverarbeiter", hatte der Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung (WSM) noch Anfang März 2017 gewarnt. Von einem Stahlpreis-Schock für seine Mitgliedsunternehmen sprach der Industrieverband Blechumformung (IBU). Damals kostete Warmband 572 Euro. Inzwischen ist es um 6% günstiger.


Die Abwärtsbewegung ist aus der Sicht der Stahlverarbeiter ermutigend. Im Schnitt sank der Warmbandpreis seit Mitte März alle zwei Wochen um 11 Euro je Tonne, und das, obwohl die Einkaufsmanagerdaten aus dem europäischen Industriesektor im April auf den höchsten Stand seit sechs Jahren gestiegen sind.

"Die Industrie hat eindeutig vom schwachen Euro profitiert, der das höchste Exportorderplus seit sechs Jahren nach sich gezogen hat", stellte unlängst Chris Williamson, Chefvolkswirt bei IHS Markit fest. Frankreich und Deutschland verzeichnen aktuell die höchsten Wachstumsraten seit sechs Jahren, die übrigen Länder der Eurozone expandieren so kräftig wie seit knapp zehn Jahren nicht mehr.

Neben den Überkapazitäten (weltweit sind die Stahlwerke gemäß neuen Zahlen von Worldsteel lediglich mit 72,7% ausgelastet) vergünstigt der stark gefallene Eisenerzpreis die Stahlproduktion. Eisenerz kostet aktuell 65 US-Dollar je Tonne - nach 95 Dollar vor zwei Monaten.

Auf dem US-Stahlmarkt ist der Warmbandpreis in den vergangenen zwei Wochen um 9 Dollar auf 704 Dollar (652 Euro) je Tonne gesunken. Der Trend zu niedrigeren Stahlpreisen ist in den USA nicht so stark ausgeprägt wie in Europa. Das Anfang April erreichte 3-Jahreshoch des US-Warmbandpreises bei 713 US-Dollar (673 Euro) bleibt in Tuchfühlung.