09.07.13

Aktuelle Stahlpreise konsolidieren

  • Warm gewalzter Stahl USA: 492 Euro / 635 USD
  • LME Rohstahl (Steel Billet): 101 Euro / 130 USD
  • Lang-/Flacherzeugnisse Welt: 528 Euro / 686 USD


Die Stahlpreisentwicklung kommt nicht vom Fleck. Zumindest fallen die Stahlpreise nicht mehr, dürften sich einige Händler denken. Auf der anderen Seite schwinden die Chancen für eine nachhaltige Erholung der Stahlkonjunktur. Nun senken die Ökonomen von Präsident Barack Obama ihre Wachstumsprognose für die US-Wirtschaft.

Der an der Terminbörse in Chicago (CME) gehandelte Kontrakt für warm gewalzten Stahl stagniert seit zwei Wochen bei 635 US-Dollar (492 Euro) pro Tonne. An der Londoner Metallbörse (LME) gehandeltes Rohstahl (Steel Billet) erfährt ein jähes Ende seines Höhenfluges. Aktuell notiert der LME Stahlpreis bei 130 USD (101 Euro). Ende Juni waren es 175 USD (134 Euro).

Das US-Präsidialamt senkt seine Wachstumsprognose für 2013 von 2,3 auf 2,1 Prozent. Für das Jahr 2014 peilt Obama ein Erhöhung des Bruttoinlandsproduktes von 3,1 Prozent an. Zuvor war man mit 3,2 Prozent etwas optimistischer. Hintergrund der eingedampften Prognosen sind die Sparpolitik in Europa und schlechtere Wachstumsaussichten in China.