29.11.13

Schrottpreis für Mischschrott steigt um 20 € auf 130 €/Tonne

In Deutschland hinkt die Schrottpreisentwicklung nicht länger den Erwartungen hinterher. Der Ankaufspreis für Mischschrott kletterte seit Ende Juli von 110 Euro auf 130 Euro pro Tonne (+18,18 Prozent). Scherenschrott verteuerte sich ebenfalls um 20 Euro auf 150 Euro (+15,38 Prozent).

Der jüngste Anstieg der Lagerverkaufspreise könnte ein Indiz dafür sein, dass es in den kommenden Monaten weiter nach oben geht. Darüber hinaus hat sich die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Industrie und der Baufirmen deutlich verbessert.

Stahlintensive Erholung

Das Ifo-Geschäftsklima kletterte von 107,4 Punkte im Oktober auf 109,3 Punkte im November, wie das Forschungsinstitut vergangene Woche mitteilte. Analysten hatten mit einem Wert von 107,9 Zählern gerechnet.

"Der Geschäftsklimaindikator für das Verarbeitende Gewerbe ist kräftig gestiegen", berichtet Ifo-Chef Hans-Werner Sinn. Auch im stahlintensiven Bauhauptgewerbe zeichnet sich eine Erholung ab. Nach sieben Rückgängen in Folge konnte der Ifo-Indikator deutlich steigen.

Gemäß einer am Mittwoch veröffentlichen Konjunkturprognose der KfW-Bankengruppe wird die deutsche Wirtschaft 2014 überaus kräftig expandieren. KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner prognostiziert eine Zunahme des Bruttoinlandsproduktes (BIP) um zwei Prozent.