23.04.14

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Nicht ohne Grund sind die Aktienkurse von ThyssenKrupp, ArcelorMittal und anderen Stahlproduzenten kräftig am steigen. Die Unternehmen frohlocken mit höheren Stahlpreisen. Warm gewalzter Stahl ist momentan so teuer wie zuletzt vor zweieinhalb Monaten.

Die Anteilsscheine von ThyssenKrupp kletterten seit Mitte März 2014 von 17,70 Euro auf aktuell 20,49 Euro (+15,76 Prozent). Der Aktienkurs von ArcelorMittal erhöhte sich um 1,15 Euro auf 11,80 Euro (+10,80 Prozent).

Der an der Warenterminbörse in Chicago gehandelte Stahlkontrakt für warm gewalzten Stahl klettert auf 656 US-Dollar pro Tonne (1.000 kg). So hoch notierte die Stahlpreisentwicklung für das Referenzprodukt Warmbreitband (Hot-Rolled Coil) zuletzt Ende Januar 2014.

An der Londoner Metallbörse (LME) notierte der Stahlpreis für Steel Billet (Stahlknüppel) aktuell bei 380 Dollar je Tonne. Marktbeobachter rechnen in den kommenden Wochen mit einem Anstieg über die Marke von 400 Dollar, weil die Konjunktur in der Eurozone und Großbritannien immer mehr Fahrt aufnimmt.

Die Stimmung der Einkaufsmanager in der Industrie hat sich erneut verbessert. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) für die Eurozone kletterte von 53,0 Zählern im März auf 53,3 Punkte im April, wie das Londoner Markit-Institut heute mitteilte.

Zum Thema:
Schrottpreise und Altmetallpreise beenden Abwärtsspirale