09.06.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Die Stahlpreise für warm gewalzten sinken in Europa auf breiter Flur. In Nordeuropa geht es um 2 Euro auf 396 Euro pro Tonne nach unten, wie aus einer Referenzpreisliste von "The Steel Index" per 7. Juni 2015 hervorgeht. Um 7 Euro auf 379 Euro fällt der Warmbandpreis in Südeuropa. In den USA verteuert sich warm gewalzter Stahl um 3 Dollar auf 458 Dollar.

Der Verkaufspreis für kalt gewalzten Stahl tritt in Nordeuropa bei 478 Euro auf der Stelle. In Südeuropa sinkt der Kaltbandpreis um 1 Euro auf 453 Euro, in den Vereinigten Staaten kommt es zu einem Rückgang um 8 Dollar auf 578 Dollar.

Feuerverzinkter Stahl kostet in Nordeuropa mit 510 Euro pro Tonne 1 Euro weniger als in der Vorwoche. In Südeuropa sinkt der Preis für den vor Korrosion (Rost) geschützten Stahl um 7 Euro auf 493 Euro. In den USA geht es um 3 Dollar auf 607 Dollar bergab.

Die nordeuropäischen Stahlpreise für Grobblech stagnieren bei 479 Euro, während die südeuropäischen um 2 Euro auf 459 Euro steigen. Die amerikanischen Grobblechpreise klettern 5 Dollar auf 594 Dollar.

Auch der Baustahlpreis tritt in Nordeuropa mit 418 Euro im Vergleich zu der am 31. Mai 2015 endenden Woche auf der Stelle. In Südeuropa verteuert sich Baustahl um 1 Euro 430 Euro. Für die USA liegt keine Preismeldung vor.

Zum Thema:
Stahlpreise pro Tonne per 31. Mai 2015
Stahlpreise pro Tonne per 3. Mai 2015