11.11.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Der Stahlpreis für warm gewalzten Stahl kommt nicht vom Fleck. Der durchschnittliche Verkaufspreis lag in Nordeuropa per 30. Oktober bei 343 Euro pro Tonne, meldet "The Steel Index". Das war genauso viel wie eine Woche zuvor. Die Stahlproduzenten gewährten wegen ordentlich gefüllten Auftragsbücher kaum Preisabschläge, so dass die meisten Transaktionen in der Nähe der 340-Euro-Marke stattfänden.

In Südeuropa lag der durchschnittliche Stahlpreis für warm gewalzten Stahl bei 290-300 Euro pro Tonne. Auch hier gab es im Vergleich zur Vorwoche gemäß denen von "The Steel Index" wöchentlich ermittelten Stahlpreisen keine Veränderung. Die südeuropäischen Stahlproduzenten seien eher gewillt Preisabschläge zu gewähren. Dies gelte insbesondere für größere Bestellungen, die dann für weniger als 290 Euro abgewickelt würden.

Indes kommt der Wechselkurs des Euros gegenüber dem US-Dollar immer stärker unter Druck. Die Gemeinschaftswährung sinkt mit 1,0675 Dollar auf den tiefsten Stand seit sieben Monaten. Mitte Oktober war 1 Euro noch 1,15 Dollar wert, im August sogar bis zu 1,1715.

Der schwache Euro führe dazu, dass die Stahlpreise für importierten, warm gewalzten Stahl inzwischen lediglich um 10 Euro pro Tonne unter denen der italienischen Herstellern lägen, heißt es auf "scrapregister.com". Die lokalen Stahlproduzenten könnten etwas aufatmen. Spekulationen schössen ins Kraut, wonach die Stahlpreisentwicklung dabei ist einen Boden zu finden.