21.12.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg) - Westeuropa

Der Stahlpreis für in Westeuropa hergestelltes Warmband sinkt per 14. Dezember 2015 auf 322 Euro pro Tonne, wie eine neue Referenzpreisliste von "Steel Benchmarker" zeigt. Das in Deutschland und Frankreich hergestellte Warmband mit einer Dicke von 5 Millimeter und einer Breite von 1200-1500 Millimeter ist um 3 Euro pro Tonne günstiger als Ende November 2015.

Westeuropäisches Warmband befindet sich auf einem Rekordtief, nachdem es in den vergangenen zwölf Monaten 90 Euro pro Tonne eingebüßt hat. Geht man auf der Zeitachse noch weiter zurück, fällt der Preisverfall gewaltig aus. Im März 2011 lag die Stahlpreisentwicklung bei 605 Euro, im Juli 2008 bei 756 Euro.


In den USA sinkt der Warmbandpreis in den vergangenen drei Wochen von 378 Dollar auf 374 Dollar. Gegenüber dem Vorjahresmonat, als der Stahlpreis noch über 600 Dollar lag, ergibt sich ein Minus von 266 Dollar. Im März 2011 hatte US-Warmband noch bei 880 Dollar, im Juli 2008 bei 1.091 Dollar gelegen.

Meistgelesen