27.03.16

Aktuelle Schrottpreise je Tonne (1.000 kg)

Der Schrottpreis für homogenen Eisen- und Stahlschrott (Heavy Melting Steel, HMS 1/2) gemischt im Verhältnis 80:20 steigt weiter. Der türkische Importpreis klettert per 18. März 2016 um 13 US-Dollar auf 221 Dollar (197 Euro), meldet "The Steel Index". Bereits in der Woche zuvor gab es einen kräftigen Anstieg von 194 Dollar (176 Euro) auf 208 US-Dollar (189 Euro).

An der Londoner Metallbörse (LME) notiert der Kontrakt für Stahlschrott aktuell bei 218 Dollar (194 Euro). Das sind 35 Dollar mehr als zu Monatsbeginn, als der 1-Monats-Kontrakt bei 183 Dollar (166 Euro) gehandelt wurde.


Auf dem deutschen Schrottmarkt wartet man auf die Ankunft des jüngsten Preisanstiegs in der Türkei. Zwar erhöhte sich der Ankaufpreis für Mischschrott zur Monatsmitte um 10 Euro auf 60 Euro je Tonne (1.000 kg). Scherenschrott (Eisenschrott) stieg um 10 Euro 70 Euro. Zu weiteren Erhöhungen kam es bisher aber nicht, wie die aktuellen Ankaufspreise auf den Webseiten einschlägiger Schrotthändler zeigen.

Unterdessen setzt der Kupferschrottpreis seinen Anstieg fort. Wegen eines über die 5.000 Dollar-Marke steigenden Preises für Minen-Kupfer klettert der Ankaufspreis für hochwertigen Kupferdraht (Millberry) auf 4,09 Euro je Kilogramm (kg). Damit liegt der Kupferschrottpreis um 2,5% höher als zu Monatsbeginn und um 20% höher als zu Jahresbeginn, als man für Millberry lediglich 3,40 Euro erlöste.