07.04.16

Aktuelle Schrottpreise je Tonne (1.000 kg)

Der Schrottpreis für homogenen Eisen- und Stahlschrott (Heavy Melting Steel, HMS 1/2) gemischt im Verhältnis 80:20 setzt seinen Höhenflug fort. Der durchschnittliche Importpreis bis zum türkischen Hafen Iskenderun kletterte in der zum 25. März 2016 endenden Woche um 9 US-Dollar auf 229 Dollar je Tonne, meldet "The Steel Index".

Auch der an der Londoner Metallbörse (LME) gehandelte Stahlschrottkontrakt für Heavy Melting Scrap legt weiter zu. Bei 244 Dollar (214 Euro) lag der auf einer türkischen Schrottmischung basierende Einmonatskontrakt per 6. April 2015. Das waren 4 Dollar gegenüber der Vorwoche und 50 Dollar mehr als Anfang März. Der Appetit der Türkei auf importierten Schrott lege weiter zu, heißt es in einer Meldung von "MEsteel.com".

Keinerlei Auswirkungen der gestiegenen Schrottpreise sind auf dem deutschen Endkunden-Schrottmarkt zu beobachten. Die Ankaufspreise für Mischschrott liegen weiterhin bei 60 Euro je Tonne, die für Scherenschrott (Eisenschrott) bei 70 Euro.

Der Kupferschrottpreis befindet sich auf einem Sinkflug. Hochwertiger Kupferdraht (Millberry) bringt nur noch 3,72 Euro pro Kilogramm (kg) - nach 4,09 Euro in der Osterwoche. Der Kupferpreis hat sich zuletzt bei 4.800 Dollar und 4.225 Euro je Tonne etwas stabilisiert. Gemäß den Prognosen der Rohstoffexperten von zwei Großbanken und dem weltgrößten Kupferproduzenten Codelco wird der Kupferpreis weiter sinken.

Weiterlesen:
Prognose: Kupferschrottpreis droht Rückfall auf 3,50 €/kg