23.11.18

Stahlpreise und Stahlmarkt: Freitag, 23. November 2018

Der Stahlpreis für europäisches Warmband hat sich weiter nach unten bewegt. "Europäische Stahlhändler haben Berichten zufolge genügend Material auf Lager, was sich in Kombination mit einer saisonalbedingten Nachfrageschwäche negativ auf den Markt aufwirkt", meldet Fastmarkets.

In Westeuropa kostet Warmband aktuell 535-550 Euro ab Werk. In Südeuropa sind es 475-525 Euro. Ein südeuropäischer Stahlproduzent zielt darauf Warmband für 540 Euro in Nordeuropa zu verkaufen, muss aber zur Kenntnis nehmen, dass die Käufer einen niedrigen Preis sehen wollen, berichtet Argus.

"Die Stahlnachfrage in der EU hat sich im November verlangsamt." Ferner heißt es in einem neuen Marktbericht von MEPS. Die Stahlpreise kämen unter Druck, als die Käufer fürchteten, die Weltwirtschaft schwäche sich ab. Der Auftragseingang europäischer Stahlproduzenten habe sich deutlich abgeschwächt.