Stahlschrott Exportpreis steigt auf $500/439 Euro je Tonne

09.02.22

Stahlschrott Exportpreis steigt auf $500/439 Euro je Tonne

Container mit Stahlschrott
Die Stahlschrottpeise sind wegen zurückgehaltenem Material und einer hohen Nachfrage aus der Türkei am steigen. Schrotthändler wollten höhere Preise und hielten daher das Angebot niedrig, berichtet Kallanish.

RegionSchrottpreisDatumQuelle
Türkei Export490 USD04.02.22Kallanish
Türkei Kontrakt500 USD07.02.22LME

Der Exportpreis für die Türkei kletterte zuletzt auf 490 US-Dollar je Tonne cfr. Damit ist die Preisentwicklung in nur einer Woche um 29 Dollar gestiegen. Das sei ziemlich viel, so ein türkischer Schrottkäufer.

Versuche deutscher Stahlhersteller die Schrottpreise im Februar zu senken, könnten wegen dem gestiegenen Exportpreis ins Leere laufen.

An der Londoner Metallbörse (LME) notiert der den türkischen Schrottpreis abbildende Kontrakt aktuell bei 500 Dollar je Tonne – nach 462 Dollar vor einem Monat.

Ausblick

Überdies hat die chinesische Regierung mitgeteilt, die Verwendung von Stahlschrott zu erhöhen. Ziel sei es die Schwerindustrie "grüner" zu machen. Dies könnte die Exportpreise für Stahlschrott langfristig hoch halten.

Empfohlener Beitrag

Der längerfristige Stahlpreis-Ausblick 2025

Die Stahlpreise steigen mit einer Verzögerung von durchschnittlich acht Monaten nach dem Begin eines Aufschwung der deutschen Industrie. Wäh...