18.02.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Der Stahlpreis für in Nordeuropa hergestelltes Warmband (Hot-Rolled Coil) klettert per 15. Februar 2015 um 1 Euro auf 414 Euro pro Tonne. In Südeuropa geht es im Vergleich zur Vorwoche um 4 Euro auf 405 Euro nach oben.

Kalt gewalzter Stahl (Cold-Rolled Coil) wird im Norden um 2 Euro auf 491 Euro günstiger. Im Süden kommt es zu einem Preisrückgang um 4 Euro auf 476 Euro.

Die Preisentwicklung für feuerverzinkten Stahl (Hot Dip Galvanized Steel) klettert sowohl im Norden als auch im Süden um 3 Euro pro Tonne. Damit kostet der vor Korrosion (Rost) geschützte Stahl 533 Euro (Nordeuropa) und 505 Euro (Südeuropa).

Grobblech (Plate) beendet den Anstieg der letzten Wochen. In Nordeuropa stagniert der Grobblechpreis bei 514 Euro. In Südeuropa geht es um 4 Euro auf 488 Euro pro Tonne nach unten.

Baustahl (Rebar) ist nach einer Zunahme im Norden um 7 Euro auf 430 Euro wieder etwas teurer als im Süden, wo der Baustahlpreis bei 429 Euro auf der Stelle tritt.

Quelle: The Steel Index

Zum Thema:
Aktuelle Stahlpreise pro Tonne per 01.02.2015