Oktober 2013

30.10.13

Anstieg der Stahlpreise gibt falsches Gefühl von Sicherheit

Zwar sind die Stahlpreise in den letzten Monaten gestiegen. Die Lage sei aber weiterhin äußerst kritisch, sagt Klöckner & Co. Der Duisburger Stahlhändler dürfte Bescheid wissen, weil er dichter am Kunden ist als die Stahlproduzenten. In Europa gibt es zu viele Hochöfen, die zu viel Stahl produzieren. Darüber hinaus schwächelt die stahlintensive Industrie sowie die Bauwirtschaft.

28.10.13

Stahlpreise dürften 2014 laut Voestalpine unter Druck bleiben

Die Stahlpreisentwicklung wird es 2014 schwer haben auf den Anstiegspfad zurückzukehren. Zu dieser Einschätzung kommt der österreichische Stahlkonzern Voestalpine. Konzernlenker Wolfgang Eder macht eine Rolle rückwärts. Vor vier Wochen hatte Eder noch einen Anstieg der Stahlpreise in Aussicht gestellt.

22.10.13

Schrottpreise sinken um 7% auf 219,20 €/Tonne

Auf dem Schrottmarkt haben die Lagerverkaufspreise einen deutlichen Dämpfer erhalten. Der Schrottpreis für Altschrott sank von 234,50 Euro im September auf 219,20 Euro je Tonne im Oktober, teilte die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) heute mit.

17.10.13

Aktueller Abgleich der Schrottpreise

Schrottpreise pro Tonne:*
  • Stahlaltschrott: 275 Euro (+17 Euro)
  • Stahlneuschrott: 268 Euro (+11 Euro)
  • Shredderstahlschrott: 271 Euro (+17 Euro)

14.10.13

Stahlpreisindex klettert auf 7-Monats-Hoch bei 165 Euro/Tonne


An der Londoner Metallbörse (LME) klettert der Stahlpreis für Steel Billet auf 224,50 Dollar (165,44 Euro) pro Tonne. So viel kostete börsengehandeltes Rohstahl zuletzt Anfang März 2013. Im Euroraum weist die Industrieproduktion die schnellsten Zuwachsraten seit zwei Jahren auf, was sich positiv auf die Rohstahlproduktion auswirkt.

10.10.13

Die aktuellen Stahlpreise und Schrottpreise

Stahlpreise pro Tonne:
  • LME Rohstahl (Steel Billet): 210 USD
  • Warm gewalzter Stahl USA: 643 USD
  • Betonstahl China: 3.542 Yuan

Schrottpreise pro Tonne:
  • Ankaufspreis Mischschrott 120 Euro
  • Ankaufspreis Scherenschrott 140 Euro

08.10.13

Europa mausert sich zur Wachstumslokomotive für Stahlmarkt

Die weltweite Stahlnachfrage wird 2013 und 2014 steigen. Diese Prognose legte der Weltstahlverband bei seiner Jahrestagung in Sao Paulo vor. In Europa stehen die Zeichen auf Erholung. Gleiches gilt für die Stahlkonjunktur in den USA. China, der weltgrößte Stahlproduzent, muss sich hingegen auf eine Verlangsamung des Wachstums einstellen.

07.10.13

Stahlpreis Prognose 2014: Voestalpine erwartet höhere Preise

Die Aussichten für Europas Stahlkonjunktur haben sich nach Einschätzung von Voestalpine verbessert. Konzernlenker Wolfgang Eder rechnet mit einer steigenden Stahlnachfrage. Gleichzeitig verrät er, dass sein Unternehmen höhere Stahlpreise durchsetzen konnte. Salzgitter hatte bereits im September die Flachstahlpreise um 30 Euro je Tonne angehoben.

04.10.13

Stahlpreise schnuppern Höhenluft

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne:
  • Warm gewalzter Stahl USA: 476 Euro / 648 USD
  • LME Rohstahl (Steel Billet): 161 Euro / 219,50 USD

02.10.13

Amerikas Stahlpreisentwicklung im Shutdown-Dilemma

Das politische Gezerre in den USA dürfte sich negativ auf die Stahlpreisentwicklung auswirken. Weil sich das Wachstum in der weltgrößten Volkswirtschaft in den letzten Monaten verlangsamte, haben die Stahlpreise nachgegeben. Warm gewalzter Stahl könnte wegen des US-Haushaltstreits noch günstiger werden.

Empfohlener Beitrag

Stahlpreis Prognose: Etwas runter und deutlich hoch