14.01.14

Setzt die Schrottpreisentwicklung 2014 den Aufwärtstrend fort?

Altschrottpreis (Quelle: Eurofer)

Die Schrottpreise sind auf breiter Flur am steigen. Mittlerweile ist ein Anstiegstrend sowohl bei den deutschen- als auch bei den europäischen Lagerverkaufspreise zu beobachten. Viele Schrotthändler könnten nun ihre Ankaufspreise für Altmetalle anheben.

Auf dem deutschen Schrottmarkt kletterte der Lagerverkaufspreis für Altschrott von 209,70 Euro im Juni 2013 auf 237,60 Euro pro Tonne im Dezember 2013 (+13,30 Prozent), wie die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) auf ihrer Webseite mitteilt.

Auf europäischer Ebene hat der Altschrottpreis von Juli bis Dezember 2013 um knapp neun Prozent zugelegt. Der von dem Stahlverband Eurofer ermittelte Transaktionspreis kletterte in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien durchschnittlich von 258 Euro auf 281 Euro je Tonne.

Die Ankaufspreise für Mischschrott liegen aktuellen Preismeldungen zufolge bei 130 Euro pro Tonne. Für Scherenschrott zahlen Schrotthändler im Schnitt 150 Euro.