16.06.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Die europäischen Stahlpreise für warm gewalzten Stahl geben erneut nach. In Nordeuropa sinkt der entsprechende Stahlpreis um 4 Euro auf 392 Euro pro Tonne, wie aus einer Referenzpreisliste von "The Steel Index" per 14. Juni 2015 hervorgeht. In Südeuropa geht es um 2 Euro auf 377 Euro runter. In den USA bleibt es mit 458 Dollar auf dem Niveau der Vorwoche.

Bei kalt gewalztem Stahl kommt es in Nordeuropa zu einem Rückgang um 2 Euro auf 476 Euro, während in Südeuropa ein Anstieg um 2 Euro auf 455 Euro stattfindet. Die amerikanischen Kaltbandpreise treten bei 578 Dollar auf der Stelle.

Feuerverzinkter Stahl wird in Nordeuropa um 2 Euro auf 508 Euro günstiger. In Südeuropa verteuert sich der vor Rost geschützte Stahl um 4 Euro auf 497 Euro. In den Vereinigten Staaten geht es um 3 Dollar auf 610 Dollar nach oben.

Die Grobblechpreise sinken im Norden Europas um 2 Euro auf 477 Euro und treten im Süden bei 459 Euro auf der Stelle. Der durchschnittliche Transaktionspreis für US-Grobblech klettert um 6 Dollar auf 600 Dollar pro Tonne.

Der Baustahlpreis stagniert in Nordeuropa mit 418 Euro auf dem Niveau der der zum 7. Juni 2015 endenden Woche. In Südeuropa wird Baustahl um 1 Euro auf jetzt 429 Euro günstiger. Für die Vereinigten Staaten liegt keine Preismeldung vor.

Zum Thema:
Stahlpreise pro Tonne per 7. Juni 2015
Stahlpreise pro Tonne per 10. Mai 2015