Dieser Blog wird ab 1. Februar 2019 nicht länger aktualisiert.

28.07.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Die europäischen Stahlpreise für warm gewalzten Stahl geben mitunter kräftig nach. In Nordeuropa sinkt der Warmbandpreis um 4 Euro auf 383 Euro pro Tonne, wie aus einer Referenzpreisliste von "The Steel Index" per 26. Juli 2015 hervorgeht. In Südeuropa bricht der Preis um 13 Euro auf 356 Euro ein. Keine Veränderung gibt es in den USA, wo Warmband mit 465 Dollar so viel kostet wie in der Vorwoche.

Kalt gewalzter Stahl verteuert sich in Nordeuropa leicht um 2 Euro auf 475 Euro und tritt in Südeuropa bei 449 Euro auf der Stelle. In den Vereinigten Staaten sinkt der durchschnittliche Stahlpreis für Kaltband um 2 Dollar auf 585 Dollar.

Die Stahlpreise für feuerverzinkten Stahl sinken auf beiden Seiten des Atlantiks auf breiter Flur. In Europa fallen die Transaktionspreise für den vor Korrosion (Rost) geschützten Stahl um 5 Euro auf 499 Euro (Nordeuropa) und um 11 Euro auf 477 Euro (Südeuropa). In den USA gibt  der entsprechende Stahlpreis um 2 Dollar auf 626 Dollar nach.

Der Grobblechpreis liegt in Nordeuropa wie schon in der zum 19. Juli 2015 endenden Woche bei 456 Euro. In Südeuropa geht es um 1 Euro auf 434 Euro nach oben. Vollkommen anders ist die Preisentwicklung für Grobblech in den USA. Dort bricht der Verkaufspreis um 12 Dollar auf 568 Dollar ein.

Baustahl kostet in Nordeuropa und Südeuropa mit 408 Euro so viel wie in der Vorwoche. Für die Vereinigten Staaten liegt keine Preismeldung vor.

Zum Thema:
Stahlpreise pro Tonne per 19. Juli 2015
Stahlpreise pro Tonne per 28. Juni 2015