Dieser Blog wird ab 1. Februar 2019 nicht länger aktualisiert.

18.01.16

Aktuelle Schrottpreise pro Tonne (1.000 kg)

Es gibt erste Anzeichen für einen Bodenbildung der Schrottpreise. Der an der Londoner Metallbörse (LME) gehandelte Stahlschrottkontrakt stabilisiert sich. Darüber hinaus bewegt sich die Schrottpreisentwicklung in der EU nach oben. Auch der Kupferschrottpreis notiert mit 3,50 Euro je Kilogramm (kg) fester.

Der auf einer häufig gehandelten Schrottmischung basierende LME-Kontrakt klettert von 184 Dollar (169 Euro) pro Tonne auf 187 Dollar (172 Euro). Es ist der erste mehrtägige Anstieg des auf einer türkische Schrottmischung basierenden Kontraktes, der an der weltgrößten Metallbörse seit knapp drei Monaten gehandelt wird.


Der Schrottpreis für Stahlneuschrott kletterte in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien von 155 Euro je Tonne im November 2015 auf 157 Euro im Dezember 2015, wie der europäische Stahlverband Eurofer mitteilt. Bei Shredderstahlschrott gab es einen Anstieg um 6 Euro auf 157 Euro (+3,97%).

Noch sind die Erhöhungen der Schrottpreise zu gering, um einen Anstieg der Ankaufspreise hervorzurufen. Schrotthändler kaufen Mischschrott weiterhin für lediglich 50 Euro und Eisenschrott (Gussschrott) für 60 Euro pro Tonne an. Der Kupferschrottpreis für hochwertigen Kupferdraht (Millberry) klettert hingegen von 3,40 Euro auf 3,50 Euro je Kilogramm (kg).