20.04.16

Aktuelle Schrottpreise je kg - Altmetalle

Für gemischten Aluminiumschrott mit maximal 5% Stahlanhaftungen zahlen Schrotthändler aktuell 0,51-0,55 Euro je Kilogramm (kg). An der Londoner Metallbörse (LME) liegt der Aluminiumpreis - wie schon im Oktober 2015 - bei 1.565 US-Dollar je Tonne (1.000 kg).

Die Ankaufspreise für Blei ohne Anhaftungen liegen bei 0,98-1,00 Euro pro kg.

Altkupfer aus Rohren, Blechen (Kupfer Raff gemischt) bringt 3,50-3,60 Euro. Der LME-Kupferpreis lag zuletzt knapp unter 5.000 Dollar je Tonne, nachdem er zwischen Mitte März und Anfang April von 5.112 Dollar auf 4.640 Dollar gesunken war.

Für verchromte Armaturen, Sanitärmessing und aus Messing bestehende Maschinenbauteile zahlen Schrottankäufer 2,30-2,43 Euro/kg.

Zinnschrott, wie Wandteller und Becher mit einer Reinheit von mindestens 80%, liegt bei 5,00-6,66 Euro/kg. Am Rohstoffmarkt ist Zinn der große Gewinner. Es verteuerte sich seit Jahresbeginn von 14.600 Dollar auf zuletzt 17.079 Dollar/Tonne (+16,98%).

Der Altmetallpreis für Zink ohne Anhaftungen beträgt 0,89-0,90 Euro/kg. Für neues, sauberes Zink bekommt man bis zu 1,00 Euro je kg, für Altzink 0,80 Euro.

Über die Entwicklung des Zinkpreises lassen sich Rückschlüsse auf die Stahlpreise schließen. Zink wird benötigt, um Stahlprodukte vor Korrosion (Rost) zu schützen. Der Zinkpreis kletterte seit Jahresbeginn von 1.593 Dollar auf 1.923 Dollar (+20,72%).

Zum Thema:
Diagramme Stahlpreisentwicklung (Euro pro Tonne)