07.05.16

Kupferschrottpreise: 3,72 €/kg (Millberry), 3,40 € (Raff)

Der Kupferschrottpreis kommt ins Taumeln: Der Ankaufspreis für Kupferdraht sinkt in der ersten Maiwoche von 3,90 Euro je Kilogramm auf 3,72 Euro (-4,62%). Für gemischten Kupferschrott (Kupfer Raff) gehen Schrotthändler von 3,65 Euro/kg auf 3,40 Euro nach unten. Am Kupfermarkt macht sich Ernüchterung breit.

Aus China, das einen Anteil von 46% des weltweiten Kupferhandels hat, kommen schlechte Nachrichten. Die chinesischen Kupferimporte sind im April gesunken. Dies dürfte maßgeblich mit dazu beigetragen haben, dass der Kupferpreis an der Londoner Metallbörse (LME) am Freitag auf 4.810 US-Dollar (4.219 Euro) je Tonne fiel. Damit liegt der Kupferpreis um mehr als 200 Dollar niedriger als Ende April.

Der Weltmarkt ist überversorgt mit Kupfer, wenngleich das Überangebot im laufenden Jahr nicht so hoch ausfallen dürfte, wie 2015. Im letzten Jahr fanden 350.000 Tonnen Kupfer keine Abnehmer. Die Angebotsschwemme baue sich bis 2018 ab, sagt die Londoner Rohstoffberatungsfirma CRU. Sodann sei der Wendepunkt, an dem die Kupfernachfrage wieder das Angebot übersteige, erreicht.

In Anbetracht dieser Analyse ist mit einem Anstieg des Kupferpreises über 10.000 Dollar je Tonne - wie im Februar 2011 - in den kommenden Jahren nicht zu rechnen. Wegen des abnehmenden Überangebotes ist aber auch das Abwärtspotential begrenzt. Tiefer als 4.500 Dollar für LME-Kupfer oder 3,00 Euro/kg für Millberry dürfte es kaum gehen.