26.03.18

Aktuelle Stahlschrottpreise je Tonne (1.000 kg)

Die Stahlschrottpreise klettern in Deutschland auf 5-Jahreshochs. Stahlneuschrott der Sorte 2/8 steigt um 16,10 Euro auf 271,70 Euro je Tonne. Der Lagerverkaufspreis für Stahlaltschrott erhöht sich von 229,90 Euro auf 247,20 Euro, meldet die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV).

"Die Stahlkonjunktur entwickelt sich weiter günstig. Die Stahlwerke verfügen Händlerangaben zufolge über prall gefüllte Auftragsbücher, so dass mindestens bis zum Sommer mit einer weiterhin guten Schrottnachfrage gerechnet wird", heißt es in einem aktuellen Bericht über den Stahlschrottmarkt auf Euwid Recycling und Entsorgung.

Schrotthändler halten trotz der guten Schrottnachfrage der Stahlwerke ihre Preise konstant. Der durchschnittliche Ankaufspreis für Mischschrott stagniert seit Monaten bei von 140 Euro je Tonne. Scherenschrott tritt bei 160 Euro auf der Stelle. Die letzten Preiserhöhungen gab es zu Beginn des 4. Quartals 2017.

Der Ausblick für die nächsten Monate spricht für eine stabile Entwicklung der Stahlschrottpreise auf den derzeit hohen Niveaus. Vor allem im Mai könne man laut Euwid wegen Produktionstagen der Stahlwerke bei feiertagsbedingten Ruhetagen des Handels von einer Schrott-Unterdeckung und gefestigten Preise ausgehen.