29.08.19

Stahlpreise und Stahlmarkt: Donnerstag, 29. August 2019

Der Stahlpreis für warmgewalzten Stahl in Nordeuropa liegt aktuell bei 465-480 Euro je Tonne, meldet Fastmarkets Die Transaktionspreise für Warmband dürften in den kommenden Wochen aufgrund von höheren Handelsumsätzen steigen. Allerdings dürfte jedweder Preisanstieg wegen der schwachen Stahlnachfrage kurzlebiger Natur sein, erläutert das Rohstoffberatuntgsunternehmen.

Nachdem ArclorMittal in seinen Stahlpreis für Warmband in Deutschland in der letzten Woche auf 510 Euro und in Norditalien auf 490 Euro angehoben hatte, zog ein deutsche Stahlproduzent nach den Informationen nach. Er ging um 25-30 Euro auf 500 Euro je Tonne/ab Werk nach oben, meldet der Argus.

Es gibt Gerüchte, wonach nordeuropäische Stahlproduzenten derzeit in die Offensive gehen und höhere Preise fordern. Dabei dürfte ihnen sehr wohl bewusst sein, dass dies kaum zu realisieren. Ihr eigentliches Vorhaben dürfte denn auch daran bestehen einen weiteren Preisverfall in dem nächsten sechs Monaten entgegenzutreten.

Meistgelesen