19.11.19

Aktuelle Betonstahlpreise je Tonne (1.000 kg) im November 2019

Stahlpreisentwicklung Betonstahl Nordeuropa von Oktober 2018 bis November 2019

Der Anstieg der Stahlpreise auf dem nordeuropäischen Betonstahlmarkt setzt sich fort. Betonstahl kostete 475-485 Euro je Tonne per 13. November 2019, meldet "Fastmarkets" Das waren 10 Euro mehr gegenüber der Vorwoche und 15 Euro mehr als Ende Oktober. Rückenwind kommt vom Stahlschrottmarkt.

Stahlproduzenten heben wegen gestiegenen Bezugskosten für Stahlschrott die Verkaufspreise für Betonstahl an. In Deutschland konnten die Schrotthändler den Stahlproduzenten gerade eine Preiserhöhung von 30 Euro je Tonne abtrotzen.

Weiterlesen: Stahlschrottpreis Deutschland: E3 klettert auf €230

Auf dem internationalen Betonstahlmarkt zeigen die Preise ebenfalls nach oben. Der an der Londoner Metallbörse (LME) gehandelte Betonstahlkontrakt stieg auf 423 US-Dollar – nach 405 Dollar Ende Oktober. An der Rohstoffbörse in Shanghai (SHFE) kletterte der meistgehandelte Januar-2020-Kontrakt auf 3.535 Yuan (454 Euro).

Auf dem südeuropäischen Markt trat der Betonstahlpreis zwar bei 455-465 Euro per 13. November 2019 auf der Stelle. Aber auch hier rechnen Marktteilnehmer wegen höheren Kosten für Eisenschrott mit einem Anstieg.

ErzeugnisRegionStahlpreis1 WocheDatumQuelle
BetonstahlNordeuropa475-485 Euro+10 Euro13.11.19Fastmarkets
BetonstahlSüdeuropa455-465 Euro+/-013.11.19Fastmarkets
BetonstahlTürkei423 USD+4 USD18.11.19LME
BetonstahlChina3.553 Yuan/td>+185 Yuan18.11.19SHFE