21.11.19

Aktuelle Stahlpreise Warmband 19./20. November 2019

Die Stahlpreise für warmgewalzten Stahl (Hot-Rolled Coil) sind dabei sich zu erholen. Ein deutscher Stahlproduzent habe einen Verkaufspreis von 430 Euro je Tonne durchgesetzt, meldet "Argus". Ferner teilt der Rohstoffdienst mit, dass sich der durchschnittliche Warmband-Verkaufspreis in Nordwesteuropa in den letzten Tagen von 412 Euro auf 414,50 Euro erhöhte habe.

Stahlpreisentwicklung Warmband Nordwesteuropa sinkt 2019 deutlich

In Nordeuropa wechselte Warmband in der Woche bis 20. November 2019 für 420-425 Euro je Tonne die Besitzer, berichtet "Fastmarkets". In Südeuropa erzielten die Stahlproduzenten 400-405 Euro – nach 390-400 Euro in der Vorwoche. Türkische Produzenten bieten Hot-Rolled Coil in Italien für 430 Euro cfr an. Sie versuchen die Produktionsunterbrechungen in Verbindung mit der unklaren Zukunft des Ilva-Werkes auszunutzen.

Weiterlesen:
Warmband Europa: Flutet Ilva bald so wie die Chinesen?



ErzeugnisRegionStahlpreis1 WocheDatumQuelle
WarmbandNordwesteuropa414,50 Euro+2,50 Euro20.11.19Argus
WarmbandNordeuropa420-425 Euro+/- 0 Euro20.11.19Fastmarkets
WarmbandSüdeuropa400-405 Euro+10 Euro19.11.19Fastmarkets