11.12.19

Warmband Europa: Stahlpreise in Aufwärtsbewegung

Stahlpreisentwicklung Warmband Nordwesteuropa 4. Quartal 2019

Der Stahlpreis für Warmband (Hot-Rolled Coil, HRC) bewegt sich, wenn auch sehr langsam, nach oben. In Deutschland, den Niederlanden und Belgien wechselten warmgewalzte Erzeugnisse im Schnitt für 433,08 Euro je Tonne die Besitzer, meldet "Fastmarkets". Am 5. Dezember waren es 431,63 Euro.

Der von "Argus" ermittelte Warmbandpreis für Nordwesteuropa, zu dem bestätigte Transaktionen stattfanden, lag bei 428,75 Euro per 10. Dezember. Das waren 7 Euro mehr als zu Monatsbeginn.

"Die Preise im Norden steigen, da die Hüttenbetreiber sich für das ersten Quartal Aufträge gesichert haben und sich die Lieferzeiten verlängern. Es bestehen jedoch Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit der (Preis-)Steigerungen", kommentiert "Argus".

RegionStahlpreis1 WocheDatumQuelle
Nordeuropa433,08 €+1,45 €10.12.19Fastmarkets
Nordwesteuropa428,75 €+7 €10.12.19Argus