06.12.19

Warmband: Stahlpreis steigt über 430 Euro je Tonne

Der Stahlpreis für Warmband in Deutschland, den Niederlanden und Belgien lag bei 431,63 Euro je Tonne per 5. Dezember 2019. Hierbei handelt es sich um den Durchschnittspreis, zu dem bestätigte Transaktionen stattfanden. Ermittelt wird er ab sofort täglich von "Fastmarkets".

Für Nordwesteuropa hat "Argus" einen Warmbandpreis von 427,25 Euro. Die Stahlproduzenten versuchen die Spotmarktpreise hochzubekommen, um für die Lieferverträge für Januar bis Juni 2020 einen Verkaufspreis von 440-450 Euro zu vereinbaren.

Das wäre immer noch deutlich weniger als Ende 2018. Seinerzeit konnte man noch Verkaufspreise von 490-520 Euro in den halbjährlichen Lieferverträge fixierte. Seinerzeit brummte die Industriekonjunktur noch. Die Autohersteller lieferten starke Verkaufszahlen.