Aktuelle Betonstahlpreise je Tonne (1.000 kg)

21.04.22

Aktuelle Betonstahlpreise je Tonne (1.000 kg)

Die Stahlpreise für Betonstahl aus nordeuropäischer Herstellung bleiben nach Ostern hoch. Mit aktuell 1.260-1.330 Euro ist das Preisniveau um 400 Euro pro Tonne höher als vor dem Ausbruch des Ukraine-Kriegs.

Anders als bei den Flachstahlpreisen zeichnet sich bisher nicht der Beginn einer Gegenbewegung ab. Es gibt jedoch Anzeichen, dass auch die Stahlpreise Langstähle ein Plateau erreicht haben. Der Preisdruck von den Importen wächst.

Die zolffreien Importmengen für das zweite Quartal sind kurz davor ausgeschöpft zu sein. Von 126.000 Tonnen, die schutzklauselfrei eingeführt werden können, seien nur noch 1.500 Tonnen verfügbar, meldet Argus.

Hintergrund sind Hamsterkäufe russischen Betonstahls durch EU-Importeure. Das von Brüssel verhängte Importverbot tritt mit einer Übergangsphase von drei Monaten Mitte Juni in Kraft.

Stahlpreis Diagramm Betonstahl Euro je 1000 kg

In Südeuropa lag der Betonstahlpreis am 20. April 2022 bei 1.185-1.260 Euro je Tonne. Versuche, italienischer Stahlhersteller die Verkaufspreise zu erhöhen, scheiterten aufgrund der schwachen Nachfrage, berichtet Fastmarkets.

An der Londoner Metallbörse (LME) wurde der Kontrakt für türkischen Betonstahl (B500B) am 20. April auf 901 US-Dollar (830 Euro) fixiert. Das waren 25 Dollar weniger als vor Monatsfrist.

RegionStahlpreis1 WocheDatumQuelle
Nordeuropa1.260-1.330 €+/- 0 €20.04.22Fastmarkets
Südeuropa1.185-1.260 €+/- 0 €20.04.22Fastmarkets

Empfohlener Beitrag

Der längerfristige Stahlpreis-Ausblick 2025

Die Stahlpreise steigen mit einer Verzögerung von durchschnittlich acht Monaten nach dem Begin eines Aufschwung der deutschen Industrie. Wäh...