31.03.15

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg)

Die Stahlpreise für warm gewalzten Stahl (Hot-Rolled Coil) treten per 29. März 2015 auf der Stelle. In Nordeuropa kostet Warmband 403 Euro pro Tonne, in Südeuropa sind es 398 Euro, meldet The Steel Index. Günstiger wird Hot-Rolled Coil auf dem US-Markt, wo es um 6 Dollar auf 475 Dollar sinkt.

Die Stahlpreisentwicklung für kalt gewalzten Stahl (Cold-Rolled Coil) steigt in Nordeuropa um 5 Euro auf 492 Euro, während sie in Südeuropa bei 472 Euro stagniert. In den Vereinigten Staaten gibt der Kaltbandpreis um 12 Dollar auf 599 Dollar nach.

Feuerverzinkter Flachstahl (Hot Dip Galvanized Steel) fällt im Norden Europas trotz EU-Strafzöllen um 1 Euro auf 517 Euro und tritt im Süden bei 508 Euro auf der Stelle. In den USA kommt es zu einem recht starken Rückgang gegenüber der Vorwoche um 14 Dollar auf 668 Dollar.

Im Bereich von Grobblech (Plate) findet in Nordeuropa eine Zunahme um 4 Euro auf 493 Euro und in Südeuropa um 2 Euro auf 472 Euro statt. Die amerikanischen Grobblechpreise sinken um 9 Dollar auf 641 Dollar.

Zu keiner Veränderung kommt es bei den Stahlpreisen für Baustahl (Rebar). Sie liegen nach wie vor bei 415 Euro in Nordeuropa und bei 427 Euro in Südeuropa. Für die Vereinigten Staaten liegt aktuell keine Preismeldung vor.

Zum Thema:
Stahlpreise pro Tonne per 22. März 2015
Stahlpreise pro Tonne per 22. Februar 2015