18.06.18

Stahlpreise und Stahlmarkt: Montag, 18. Juni 2018

Aktuelle Betonstahlpreise
Der Stahlpreis für in Nordeuropa produzierten Betonstahl lag per 13. Juni 2018 bei 535-545 Euro je Tonne. Damit war der Betonstahlpreis auf dem gleichen Niveau wie in der Vorwoche, kostete aber etwas weniger gegenüber Ende Mai, als die Preisspanne bei 535-550 Euro gelegen hatte.

"Wir gehen davon aus, dass die Preise recht stabil sein werden", zitiert Metal Bulletin einen europäischen Stahlproduzenten. In Deutschland würden sich die Stahlverwender derzeit für August eindecken, woraus man die Schlussfolgerung ziehen könne, dass sie nicht mit sinkenden Preisen rechneten, so der Insider.

Betonstahl aus südeuropäischer Produktion ist hingegen etwas günstiger geworden. Die Preisspanne sank von 480-500 Euro per 6. Juni auf 475-500 Euro per 13. Juni.

Wait and See bei Flachstahl
Auf dem europäischen Stahlmarkt für Flachstahl steht und fällt derzeit alles mit den Safeguard Maßnahmen der EU-Kommission. Eine Entscheidung über vorläufige Schutzmaßnahmen vor vom US-Stahlmarkt nach Europa umgelenkten Stahl wird für Anfang Juli erwartet.

Offen ist bisher, ob die Schutzklauseln-Maßnahmen, die Brüssel aller Voraussicht nach beschließen wird, zu einem Anstieg der Stahlpreise für Warmband, Kaltband etc. führen oder die jüngste Talfahrt lediglich verlangsamt.