Juni 2017

30.06.17

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg) - Westeuropa/USA

Die Stahlpreis für Warmband in Deutschland, Frankreich und Benelux purzelt. Er sinkt um 8 Euro auf 487 Euro je Tonne (Stand: 26. Juni 2017, Quelle: Steel Benchmarker). Damit ist das 5 Millimeter dicke und 1200-1500 mm breite Referenzprodukt für die Stahlverarbeiter so günstig beziehbar wie zuletzt im November 2016. In den USA und China wird Warmband hingegen teurer.

29.06.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Donnerstag, 29. Juni 2017

Stahlpreis Prognose für Europa 2017/18 abwärtsgerichtet
Die weltweite Stahlnachfrage werde im laufenden Jahr um 3% auf 1,6 Milliarden Tonnen steigen, prognostizieren die Rohstoffexperten der US-Investmentbank Morgan Stanley. Im nächsten Jahr soll die Nachfrage um 1% auf 1,62 Milliarden Tonnen Stahl zulegen. Für China erwartet man einen Anstieg der Stahlpreise auf etwa 470 US-Dollar je Tonne, während man für Europa mit rückläufigen Stahlpreisen rechnet. (Quelle: news.metal.com).

28.06.17

Verliert die deutsche Stahlindustrie den Zugang zur USA?

Das ist beinahe ein Stahlkrieg, der sich zwischen Europa und den USA abspielt. Beide Seiten kämpfen mit harten Bandagen. Das US-Handelsministerium wird in dieser Woche mitteilen, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit der USA gefährden. Die EU-Kommission droht bereits mit Gegenmaßnahmen. Trump soll nach übereinstimmenden Medienberichten zur Eskalation fest entschlossen sein.

27.06.17

Haben die Stahlpreise in Europa den Tiefpunkt durchschritten?

Der Ausblick für den europäischen Stahlmarkt hellt sich auf. Hintergrund ist die anhaltend robuste Konjunkturentwicklung in Europa - allen voran in der Eurozone. Hinzu kommt: "Das (Stahl-)Angebot ist wegen Werksschließungen eingeschränkt, was zu rekordhohen Stahlpreisen und Margen führt." So beurteilt der Rohstoffexperte Daniel Morgan von der Schweizer Großbank UBS die Lage auf dem chinesischen Stahlmarkt.

26.06.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Montag, 26. Juni 2017

Stahlschrottpreise tauchen tiefer
Die Stahlschrottpreise in Deutschland sind im Juni zum dritten Mal in Folge gesunken. Stahlneuschrott der Sorte 2/8 fällt 6,10 Euro auf 223,80 Euro je Tonne. Der Lagerverkaufspreis für Stahlaltschrott verliert 9,00 Euro auf 200,30 Euro. (Quelle: Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen, BDSV). Die Talfahrt ist nicht so gravierend wie vor einem Jahr, als der Neuschrottpreis zwischen Mai und Oktober 2016 von 230,40 Euro auf 155,50 Euro (-32,51%) abrutschte.

Diagramme Stahlschrottpreise (Euro je Tonne)

24.06.17

Aktuelle Altmetallpreise je kg - Ankauf Schrotthändler

Aluminium
0,55-0,68 Euro/kg
Ø = 0,62 Euro/kg
Aluminiumschrott gemischt max. 5% Stahlanhaftungen
z. B. Gehäuse, Stangen, Profile (nicht blank)

Blei
1,08-1,35 Euro/kg
Ø = 1,21 Euro/kg (+0,05 Euro/kg)
Bleischrott ohne Anhaftungen
z. B. Wuchtgewichte, Gardinengewichte, Bleiblech, Bleirohre

23.06.17

Stahlverarbeiter profitieren von sinkenden Metallpreisen

Die deutsche Industrie macht weiterhin kräftig Dampf. Bei Auftragsbeständen und beim Gesamtauftragseingang beschleunigen sich die Steigerungsraten. Auf dem Stahlmarkt läuft es so gut, dass die Deutsche Bahn mit dem Transport nicht mehr nachkommt. Stahlkonzerne und Stahlverarbeiter sind auf schnelle Transportwege angewiesen.

22.06.17

Deutschland/Europa: Stahlpreise auf absteigendem Ast

Auf dem deutschen Stahlmarkt hat sich die Verfügbarkeit von Stahlprodukten verbessert. Die Stahlnachfrage sei trotz der der nahenden Ferienzeit robust, berichtet die Metallberatungsgesellschaft MEPS. Gleichwohl blieben die Stahleinkäufer mit Neuaufträgen vorsichtig, was teilweise auf hohe Lagerbestände der Stahl-Service-Center zurückzuführen sei.

Mehr: Diagramm Stahlpreis Warmband bis 12. Juni 2017

21.06.17

Stahlschrottpreise setzen Talfahrt fort

Die deutschen Stahlschrottpreise sind in einer Abwärtsspirale. Seit drei Monaten fallen die Preise. "Vor allem bei Altschrott mussten nochmals Abschläge akzeptiert werden. Schrottmengen würden nicht so aufgerufen, wie man sich das wünsche. Die Werke würden ihre Käufe auf Juli verschieben, um so den Markt zu drücken", berichtet EUWID Recycling und Entsorgung.

20.06.17

Stahlindustrie hat keine weiße Weste

Aus der Sicht von Europas Stahlproduzenten ist es eine absolute Unverschämtheit: Präsident Trump erwägt zu erklären, dass die in sein Land kommenden Stahlimporte die nationale Sicherheit gefährden. Auf den zweiten Blick kann man die Kritik der Amerikaner nachvollziehen. Die Europäer stehen im Verdacht, hohe US-Stahlpreise mit Staatsdoping auszunutzen.

19.06.17

Aktuelle Schrottpreise je Tonne (1.000 kg)

Schrotthändler haben zum ersten Mal seit vier Monaten ihre Ankaufspreise für Stahlschrott verringert. Der Schrottpreis für Mischschrott fällt dementsprechend von 130 Euro je Tonne im Mai auf 120 Euro im Juni. Für die Tonne Eisenschrott (oft auch Gussschrott/Scherenschrott genannt) erlösen Schrottsammler aktuell 130 Euro. Das sind 20 Euro weniger gegenüber dem Vormonat.

16.06.17

Aktuelle Altmetallpreise je kg - Ankauf Schrotthändler

Aluminium
0,55-0,68 Euro/kg (-0,02 Euro/kg)
Ø = 0,62 Euro/kg
Aluminiumschrott gemischt max. 5% Stahlanhaftungen
z. B. Gehäuse, Stangen, Profile (nicht blank)

Blei
0,96-1,30 Euro/kg
Ø = 1,16 Euro/kg (+0,08 Euro/kg)
Bleischrott ohne Anhaftungen
z. B. Wuchtgewichte, Gardinengewichte, Bleiblech, Bleirohre

15.06.17

Aktuelle Stahlpreise pro Tonne (1.000 kg) - Westeuropa/USA

Der Stahlpreis für Warmband sinkt in Westeuropa auf den niedrigsten Stand seit sieben Monaten. In Deutschland, Frankreich und Benelux kostete der 5 Millimeter dicke und 1200-1500 mm breite Stahl per 12. Juni 2017 495 Euro je Tonne. Das waren 22 Euro weniger als am 22. Mai 2017 (Quelle: Steel Benchmarker).

13.06.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Dienstag, 13. Juni 2017

Beim Kupferpreis und Eisenerzpreis kommt es zu mehr oder minder starken Anstiegen. Die Tonne Kupfer verteuert sich binnen Wochenfrist von 5.586 US-Dollar auf 5.751 Dollar. Dies führte zu einer Erhöhung des Kupferschrottpreises (Millberry) von 4,36 Euro je Kilogramm auf 4,55 Euro/kg. Der Eisenerzpreis erholt sich auf knapp 55 Dollar, nachdem er letzten Freitag auf 54,41 Dollar, den tiefsten Stand seit dem 1. Juli 2016, absackte.

12.06.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Montag, 12. Juni 2017

Gesunde Rohstahlproduktion
Die deutsche Rohstahlproduktion lag im Mai 2017 mit 3,8 Millionen Tonnen um 1% unter der im Mai 2016. Grund zur Sorge ist das allerdings nicht. Im Vorjahresmonat war der Stahlausstoß überdurchschnittlich hoch. Ferner verweist die Wirtschaftsvereinigung Stahl darauf, dass die Rohstahlproduktion in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres um 2% gestiegen ist.

09.06.17

Aktuelle Altmetallpreise je kg - Ankauf Schrotthändler

Aluminium
0,55-0,72 Euro/kg
Ø = 0,64 Euro/kg
Aluminiumschrott gemischt max. 5% Stahlanhaftungen
z. B. Gehäuse, Stangen, Profile (nicht blank)

Blei
0,92-1,30 Euro/kg
Ø = 1,08 Euro/kg (-0,13 Euro/kg)
Bleischrott ohne Anhaftungen
z. B. Wuchtgewichte, Gardinengewichte, Bleiblech, Bleirohre

08.06.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Donnerstag, 8. Juni 2017

Kupferpreise fallen auf breiter Flur
Der Kupferpreis sinkt an der Londoner Metallbörse (LME) auf 5.540 US-Dollar (4.903 Euro) je Tonne. Das ist der tiefste Stand seit zwei Wochen. Der Kupferschrottpreis (Millberry) fällt auf 4,36 Euro je Kilogramm - nach 4,49 Euro/kg Ende Mai. Für gemischtes Kupfer (Raff) zahlen Schrotthändler aktuell im Schnitt 3,59 Euro/kg. Vor zwei Wochen waren es 3,78 Euro/kg.

07.06.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Mittwoch, 7. Juni 2017

Schrottzuschläge sinken weiter
Edelbaustahl wird erneut günstiger. Der von den Edelstahlwerken verlangte Zuschlag für Stabstahl fiel ab 1. Juni 2017 auf 183 Euro - nach 185 Euro am 1. Mai 2017. Der Zuschlag für Blankstahl sank von 213 Euro auf 210 Euro. Der Rückgang zeichnete sich aufgrund eines sinkenden Lagerverkaufspreis für Stahlneuschrott bereits ab. Im Mai hatten die Schrottzuschläge im Schnitt um 2,50 Euro nachgegeben.

06.06.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Dienstag, 6. Juni 2017

Aktuelle Stahlpreise je Tonne (1.000 kg)
Der Betonstahlpreis macht zum Monatsauftakt einen kräftigen Satz nach oben. An der Londoner Metallbörse (LME) klettert der Kontrakt für Betonstahl der Güte B500C, Durchmesser 16-20 mm, von 433 US-Dollar (387 Euro) auf 448 Dollar (396 Euro). Der Stahlschrottpreis verharrt bei 277 Dollar (245 Euro) je Tonne. Der Eisenerzpreis erhöht sich um 3,3% auf 57,79 Dollar (51,14 Euro).

02.06.17

Stahlpreise und Stahlmarkt: Freitag, 2. Juni 2017

Industriesektor: Es läuft hervorragend
Die deutsche Industrie ist weiter in Topform. Die Produktion wurde im Mai 2017 so rasant ausgeweitet wie zuletzt im April 2011. Im Vorleistungsgüterbereich erreichte die Steigerungsrate sogar ein neues Allzeithoch, meldet das IHS Marktit. Der von dem Institut erhobene Einkaufsmanagerindex (PMI) für das Produzierende Gewerbe kletterte auf 59,5 Punkten. Er ist damit um satte 9,5 Punkte über der Wachstumsschwelle.

Empfohlener Beitrag

Stahlpreis Prognose: Etwas runter und deutlich hoch